Michael E., alias "Schaffner"

Mehr ->

Kühlwagen Fleischmann N 8328 Umbau auf fiNscale

Erstellt am Freitag, 29. April 2022


Mein Umbau ist ein Fleischmann Kühlwagen Artikelnummer 8328.
Den Wagen habe ich sehr günstig beim Auktionshaus bekommen, da dieser als defekt angeboten wurde.
Ein Puffer war abgebrochen und bei einer Kupplung fehlte die Feder.
Diese Teile werden eh umgebaut bzw. ersetzt.
Perfektes Übungsobjekt zum fiNscale Umbau.


Der Kühlwaggon zum Umbauen.
Der Kühlwaggon zum Umbauen.
Als erstes habe ich den Wagen zerlegt, indem ich die Achsen ausgebaut habe um an die 2 Kreuzschraben zu kommen um den Wagenkasten zu lösen.
Als erstes habe ich den Wagen zerlegt, indem ich die Achsen ausgebaut habe um an die 2 Kreuzschraben zu kommen um den Wagenkasten zu lösen.
Danach wurde das Fahrgestell bearbeitet. Die Kupplungshalterungen wurden abgeschliffen,
die Puffer und Magnetfeld Kupplung montiert.
Danach wurde das Fahrgestell bearbeitet. Die Kupplungshalterungen wurden abgeschliffen,
die Puffer und Magnetfeld Kupplung montiert.
Für die Aufgänge und Griffstangen habe ich mir den FKS Modellbau Umrüstsatz besorgt.
Denn die Metallischen Aufgänge müssen ja ersetzt werden, wegen dem Magneten für die MFK Kupplung.
Nicht nur deswegen, ich ...
Für die Aufgänge und Griffstangen habe ich mir den FKS Modellbau Umrüstsatz besorgt.
Denn die Metallischen Aufgänge müssen ja ersetzt werden, wegen dem Magneten für die MFK Kupplung.
Nicht nur deswegen, ich denke es wird später auch etwas feiner aussehen.
Rechts ein Wagen mit dem original Metallaufstieg und links der Umbausatz.
Rechts ein Wagen mit dem original Metallaufstieg und links der Umbausatz.
Ansicht des feineren Aufstieges.
Ansicht des feineren Aufstieges.
Die Werks „Knubbel“ Lüfter wurden entfernt und durch KUSWA Flettner Lüfter ersetzt.
Die Werks „Knubbel“ Lüfter wurden entfernt und durch KUSWA Flettner Lüfter ersetzt.
Das Dach wurde lackiert und Löcher für die Flettner-Rotoren gebohrt.
Erst 0,5 mm dann ein 1 mm Loch gebohrt.
Das Dach wurde lackiert und Löcher für die Flettner-Rotoren gebohrt.
Erst 0,5 mm dann ein 1 mm Loch gebohrt.
Auch von KUSWA Bremszettelkästen angebracht.
Auch von KUSWA Bremszettelkästen angebracht.
Eine erhebliche verbesserung zum Serienmodell.
Eine erhebliche verbesserung zum Serienmodell.

Ø-Userbewertung: (5 Bewertungen)
© des Blogs bei "Schaffner" - jegliche weitere Verwendung (Text/Bilder) benötigt seine Zustimmung.


Beitrag bewerten:

Nur registrierte User dürfen Bewertungen vornehmen.
Einloggen | Registrieren

Werbung



Folgende Kommentare wurden hinzugefügt:

FreddieW am Freitag, 29. April 2022
Allein schon die feineren FKS Aufstiege verbessern das Aussehen deutlich. Mir gefaellt auch Dein Austausch der "Knubbel" Luefter gegen fine Flettner Luefter. Sicherlich viel Aufwand und (Fein)Arbeit, aber das Ergebnis kann sich sehen lassen
👍👍👍👍
FreddieW

Kupzinger am Samstag, 30. April 2022
Coole Sache. So richtig spannend wird’s ja dann im Zugverband mit Original-Kupplungsprinzip. Das schaut sicher genial aus von der Seite. Viel Spaß bei der weiteren Umsetzung!

Liebe Grüße
Kupzinger

Kommentare können nur durch registrierte User eingegeben werden: Einloggen oder Registrieren.


Weitere Beiträge von Schaffner:
Ähnliche Beiträge:

Seitenaufrufe aktueller Monat: 792
Einloggen




Noch nicht registriert?

Hier kostenlos registrieren: