Matthias T., alias ""Major""

Mehr ->

"Die Waltons" als (Waldbahn)-Diorama in Spur 0

Erstellt am Donnerstag, 1. Juni 2023, zuletzt aktualisiert am Montag, 18. Dezember 2023


"Vorwort"

Wie man an den anderen Beiträgen, die ich hier eingestellt habe, unschwer erkennen kann, bin ich eigentlich ein klassischer Modelleisenbahner, der vorzugsweise deutsche Motive baut. Zur Abwechslung sollte es nun mal etwas Anderes werden. Das Thema US-Waldbahn hat mich schon lange interessiert. Folge? Ich trug mein Vorhaben meiner "Regierung" und besserer Hälfte vor.
"Die Waltons"
Das waren ihre Worte. Und schon war das Thema festgelegt. Irgendwie passt die Fernsehserie aus den 70er Jahren auch gut, um das Thema umzusetzen.
Vor 5 Jahren war Baubeginn.
Das Diorama ist mittlerweile nahezu fertig.
Es ist 105 Zentimeter breit, 50 Zentimeter tief und 53 Zentimeter hoch.
Gebaut habe ich im ungefähren Maßstab von 1:48.
Das Diorama weist einige Besonderheiten auf. So wurde zum Beispiel aus einem Matchbox-Auto der bekannte Ford Modell AA gebaut. Er wurde mit Motor, Lenkung und Beleuchtung versehen. Das Auto hat eine Fernsteuerung und kann sich auf dem Diorama "frei bewegen".


Das Diorama in seiner ganzen Größe.
Das Diorama in seiner ganzen Größe.
Hier das Wohnhaus der Familie Walton. Im Zimmer oben links schreibt "Jon Boy" gerade seine Gedanken nieder...
Das Haus besteht komplett aus Holz und wurde aus etwa 2000 Einzelteilen, alle selbst ...
Hier das Wohnhaus der Familie Walton. Im Zimmer oben links schreibt "Jon Boy" gerade seine Gedanken nieder...
Das Haus besteht komplett aus Holz und wurde aus etwa 2000 Einzelteilen, alle selbst zugeschnitten, zusammengebaut. Neben der Beleuchtung, die sowohl dimmbar als auch einzeln ausschaltbar ist, ist das Erdgeschoss vollständig eingerichtet. Vor dem Haus sind Olivia, Mary-Ellen und Jim-Bob zu sehen. Die Figuren wurden extra von "Schrumpfmich" für das Diorama angefertigt.
John Walton ist auf dem Weg zu seinem Auto ...
John Walton ist auf dem Weg zu seinem Auto ...
Auch Großvater "Sam Walton" wurde extra für das Diorama angefertigt. Die Körperhaltung wurde so gewählt, dass er einen Scheit echtes Holz tragen kann. Auch die Leiter, die zum Baumhaus führt ...
Auch Großvater "Sam Walton" wurde extra für das Diorama angefertigt. Die Körperhaltung wurde so gewählt, dass er einen Scheit echtes Holz tragen kann. Auch die Leiter, die zum Baumhaus führt ist einen Blick wert. Alle Sprossen wurden nicht festgenagelt, sondern einzeln festgebunden.
Um im Erdgeschoss "arbeiten zu können, ist das Haus in der Mitte teilbar. Ein Teil der kompletten Inneneinrichtung des Erdgeschosses ist erkennbar.
Um im Erdgeschoss "arbeiten zu können, ist das Haus in der Mitte teilbar. Ein Teil der kompletten Inneneinrichtung des Erdgeschosses ist erkennbar.
Ein Blick durch das Wohnzimmerfenster. Der Kamin auf der linken Seite wurde aus etwa 900 Ziegeln per Hand "gemauert" und ist etwa 4 Zentimeter hoch.
Ein Blick durch das Wohnzimmerfenster. Der Kamin auf der linken Seite wurde aus etwa 900 Ziegeln per Hand "gemauert" und ist etwa 4 Zentimeter hoch.
Auch Ikes Gemischtwarenladen, der in der Fernsehserie eine wichtige Rolle spielte, wurde nachgebildet. Bei dem Gebäude handelt es sich um einen US-Bausatz, der angepasst und mit Beleuchtung versehen wurde. Sein ...
Auch Ikes Gemischtwarenladen, der in der Fernsehserie eine wichtige Rolle spielte, wurde nachgebildet. Bei dem Gebäude handelt es sich um einen US-Bausatz, der angepasst und mit Beleuchtung versehen wurde. Sein Laden ist vollständig eingerichtet. Der Ford wurde aufwändig umgebaut und kann nun mit einer RC-Fernsteuerung nicht nur auf dem Diorama fahren.
Ikes Laden weist sehr viele Details auf. So wurde zum Beispiel auch an die Kerne in der aufgeschnittenen Wassermelone gedacht.
Ikes Laden weist sehr viele Details auf. So wurde zum Beispiel auch an die Kerne in der aufgeschnittenen Wassermelone gedacht.
Das Baumhaus entstand aus Resten, die nach dem Bau des Wohnhauses übrig waren.
Das Baumhaus entstand aus Resten, die nach dem Bau des Wohnhauses übrig waren.
Das Diorama weist eine Vielzahl an Details auf. Entgleisungsspuren, der verbogenen Schiene, dem Altholz aus echtem amerikanischen Riesenmammutbaum, dem selbst genagelten Gleisen, fast 300 von Hand gestapelten Ziegeln, 200 von ...
Das Diorama weist eine Vielzahl an Details auf. Entgleisungsspuren, der verbogenen Schiene, dem Altholz aus echtem amerikanischen Riesenmammutbaum, dem selbst genagelten Gleisen, fast 300 von Hand gestapelten Ziegeln, 200 von Hand gestapelten Pflastersteinen alleine auf diesem Bild. Und die überarbeiteten Wagen wurden nicht erwähnt ...
Etwas Eisenbahn am linken Rand des Dioramas. Offensichtlich war der Stamm auf dem Wagen für das Gleis zu schwer. Gezeigt wird hier der Bergeversuch des verunfallten Wagens. Er hängt an ...
Etwas Eisenbahn am linken Rand des Dioramas. Offensichtlich war der Stamm auf dem Wagen für das Gleis zu schwer. Gezeigt wird hier der Bergeversuch des verunfallten Wagens. Er hängt an einer Kette, verbunden mit der Lok. Sie steht auf Rollenprüfständen, die in das Gleis eingelassen wurden. Jetzt kann der Moment gezeigt werden, wie sie beim Bergeversuch schleudert. So kann man gut das arbeitende Triebwerk der Lok beobachten, ohne dass sich die Lok einen Millimeter bewegt.
Die Darstellung der Unfallstelle erforderte umfangreiche Recherchen, um die Szene glaubwürdig darstellen zu können
Die Darstellung der Unfallstelle erforderte umfangreiche Recherchen, um die Szene glaubwürdig darstellen zu können
Obwohl das Diorama recht klein ist, ergibt sich je nach Blickwinkel eine erstaunlich große Weite.
Obwohl das Diorama recht klein ist, ergibt sich je nach Blickwinkel eine erstaunlich große Weite.
Auch der Caboose wurde aufwändig umgearbeitet. Innen und außen wurde er mit Holzbrettern verkleidet. Ein Lokdecoder im Inneren des Wagens steuert das Licht der Petroleumlampen und das Flackern im Kanonenofen.
Auch der Caboose wurde aufwändig umgearbeitet. Innen und außen wurde er mit Holzbrettern verkleidet. Ein Lokdecoder im Inneren des Wagens steuert das Licht der Petroleumlampen und das Flackern im Kanonenofen.
Ganz ohne Technik geht es auch auf einem kleinen Diorama nicht. Statt sie unter der Anlage zu verstecken, hat sie dieses Mal Platz an der rechten Stirnseite gefunden. So konnte ...
Ganz ohne Technik geht es auch auf einem kleinen Diorama nicht. Statt sie unter der Anlage zu verstecken, hat sie dieses Mal Platz an der rechten Stirnseite gefunden. So konnte man die Installation bequem im Sitzen vornehmen und der Rücken freut sich bei Störungen und Wartung des Dioramas.
Ein Bild aus der Bauphase. Die Bedienelemente sind in einem 3 Zentimeter schmalen Bereich auf der rechten Seite des Dioramas untergebracht. Auf digitale Komponenten wurde verzichtet. Bis auf die Lok ...
Ein Bild aus der Bauphase. Die Bedienelemente sind in einem 3 Zentimeter schmalen Bereich auf der rechten Seite des Dioramas untergebracht. Auf digitale Komponenten wurde verzichtet. Bis auf die Lok und den Caboose wird alles analog geschaltet. Die Schalter sind etwas nach innen versetzt angeordnet. So stehen sie nicht über.
Die Schalter sind hinter einer abnehmbaren Blende versteckt. So fällt der Technikbereich an der rechten Seite des Dioramas kaum auf. Um Das Diorama gegen Staub zu schützen, ist es mit ...
Die Schalter sind hinter einer abnehmbaren Blende versteckt. So fällt der Technikbereich an der rechten Seite des Dioramas kaum auf. Um Das Diorama gegen Staub zu schützen, ist es mit einer klappbaren Plexiglasscheibe ausgestattet. Die Beleuchtung lässt sich per Fernbedienung nach Bedarf anpassen. Lichtfarbe und Stärke sind manuell einstellbar.
Die Rückseite des Dioramas. Auch sie wurde verkleidet. Links sieht man die Buchsen für den Stromanschluss. Auch sie wurden ein wenig nach innen versetzt und sind somit beim Transport des ...
Die Rückseite des Dioramas. Auch sie wurde verkleidet. Links sieht man die Buchsen für den Stromanschluss. Auch sie wurden ein wenig nach innen versetzt und sind somit beim Transport des Dioramas gegen Beschädigung geschützt.

Ø-Userbewertung: (7 Bewertungen)
© des Blogs bei ""Major"" - jegliche weitere Verwendung (Text/Bilder) benötigt seine Zustimmung.


Beitrag bewerten:

Nur registrierte User dürfen Bewertungen vornehmen.
Einloggen | Registrieren


Folgende Kommentare wurden hinzugefügt:

Kupzinger am Donnerstag, 1. Juni 2023
Hallo Matthias,
coole Sache! Beeindruckende Szenerie mit großer Tiefenwirkung. Die gesamte Gestaltung, Gebäude, Bahn, Böden ist sehr überzeigend und zieht den Betrachter gleich in die Szene hinein. Auch wenn ich die "Vorlage" nicht kenne, konnte ich mich gut in diese Welt hineinversetzen.
Glückwunsch
Kupzinger

Kasdagier am Donnerstag, 1. Juni 2023
John Boy wäre stolz auf Dich. Nein im Ernst ist richtig klasse geworden. Die vielen Details und Besonderheiten. Super.

FreddieW am Sonntag, 20. August 2023
Hallo Matthias,
Ich schliesse mich meinen Vorrednern an: viele sehr schoene und zeitgerecht passende Details, gerade auch bei der Innen Einrichtung👍✌️👌
Die Tiefen Wirkung ist phantastisch.
Die Idee mit dem Rollenpruefstand ist ausgezeichnet.
Gruesse
FreddieW

Kommentare können nur durch registrierte User eingegeben werden: Einloggen oder Registrieren.


Weitere Beiträge von "Major":
Ähnliche Beiträge:

Seitenaufrufe aktueller Monat: 5
Einloggen




Noch nicht registriert?

Hier kostenlos registrieren: